Livestream Sponsoren Shop

Épagneul bleu de Picardie

Épagneul bleu de Picardie

Der Épagneul bleu de Picardie kommt ursprünglich aus dem Norden von Frankreich und wird dort meistens als Vorstehhund gehalten. Er ist außerdem eine Farbvariante des Épagneul Picard und ist auch unter dem Namen "Picardy Spaniel" bekannt. Er wird zwischen 56 und 61 cm groß und als ausgewachsener Hund zwischen 20 und 25 kg schwer. Seine Lebenserwartung beträgt in etwa 12 bis 14 Jahre.

Erscheinungsbild

Der Épagneul bleu de Picardie ist von kräftiger Statur und hat eine tiefe sowie gewölbte Brust. Sein Fell ist glatt oder leicht gewellt und kommt in den Farben schwarz-grau und grau meliert vor. Die Ohren des Épagneul bleu de Picardie sind recht dick und oberhalb der Augenlinie angesetzt. Sie werden auch "Behang" genannt. Seine Ohren sind ziemlich lang, wenn sie nach vorne gelegt werden, reichen sie bis zur Nase. Der Schädel des Épagneul bleu de Picardie ist oval und recht breit und hat einen mäßigen Stop. Die Rute des Épagneul bleu de Picardie wird nicht kupiert, dies war auch früher nicht der Fall, da bei dieser Rasse eine schöne "Fahne" erwünscht ist. Die regelmäßige Fellpflege ist bei dem Épagneul bleu de Picardie sehr wichtig. Er muss täglich gebürstet werden, damit sein Fell nicht verfilzt.

Charakter und Wesen

Der Épagneul bleu de Picardie ist unter den Jägern auch heute noch als Halbblut verschrien und wird daher nicht immer anerkannt. Aufgrund seiner eher gedrungenen und kräftigen Statur wird er manchmal für lahm und kurzatmig gehalten, was aber absolut nicht zutrifft. Der Épagneul bleu de Picardie verfügt über ein sehr ausgeprägtes Jagdverhalten und wird für seine ruhige und unerschütterliche Art sehr geschätzt. Er ist sehr lebhaft und schnell und stets voller Tatendrang. Sein Charakter ist ruhig und stabil, er ist ein sehr ausgeglichener Hund und neigt nicht dazu, sich aufzuregen.

Hundesport

Als Jagdhund ist der Épagneul bleu de Picardie sehr gut geeignet. Besonders wird an ihm geschätzt, dass er sehr lange Strecken im Trab und Galopp zurücklegen kann. Er ist aufgrund seines sehr dichten Fells unempfindlich gegen Dornen und andere Hindernisse im
Dickicht des Waldes, was ihn zu einem idealen Begleiter auch auf dicht bewachsenen Strecken macht. Der Épagneul bleu de Picardie ist nicht nur als Vorstehhund prädestiniert, sondern auch z.B. im Apportieren sehr begabt.

Der Umgang mit dem Épagneul bleu de Picardie

Die Erziehung des Épagneul bleu de Picardie ist aufgrund seines unkomplizierten Charakters recht einfach. Er ist sehr gehorsam und leicht zu führen. Er ist Menschen, auch Fremden, gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen. Weiterhin ist der Épagneul bleu de Picardie bestens als Familienhund geeignet. Er ist ein wahrer Kinderfreund und ist aufgrund seiner verspielten Art und seiner Geduld ein toller Gefährte für Kinder in jedem Alter. Außerdem ist er sehr verschmust und stets gut gelaunt. Er würde seine Familie und vor allem die Kinder jederzeit verteidigen. Außerdem kommt er mit anderen Haustieren ebenfalls gut klar, was für einen Familienhund auf jeden Fall von Vorteil ist. Bei der Haltung des Épagneul bleu de Picardie ist zu bedenken, dass diese Hunderasse viel Auslauf benötigt. Der Épagneul bleu de Picardie liebt es, sich im Garten auszutoben und braucht viel Bewegung an der frischen Luft. Es ist außerdem zu beachten, dass der Épagneul bleu de Picardie Hitze nur sehr schlecht verträgt und ihm immer ein schattiges Plätzchen zur Verfügung stehen muss.

Top Verkaufshunde

Es gibt aktuell keine Hunde dieser Rasse.

weiterlesen

Top Zuchten

Dieser Rasse sind noch keine Zuchten zugeordnet!