Ariegeois

Der Ariegois wird auch als Ariege Laufhund oder Hasenhund bezeichnet. Die Rasse stammt aus dem südfranzösischen Departement Ariege und wird außerhalb von Frankreich eher selten gehalten. Es handelt sich um eine vom FCI anerkannte Hunderasse der Gruppe 6 (Schweißhunde, Laufhunde), Sektion 1.2 (mittelgroße Laufhunde). Der Ariegois wird auch heute noch für die Parforcejagd (eine Form der Hetzjagd) und die Flintenjagd verwendet. Die Größe der Rüden liegt bei maximal 58 Zentimeter, die Hündinnen sind mit höchstens 56 Zentimeter etwas kleiner. Das Gewicht liegt bei beiden Geschlechtern zwischen 25 und 27 Kilogramm. Die Lebenserwartung der Tiere beträgt zwischen acht und zehn Jahren.

Geschichte

Die genaue Geschichte der Rasse ist nicht geklärt. Man geht aber davon aus, dass es sich beim Ariegeois um eine Kreuzung aus großen Laufhunden der Region (etwa dem Grand Bleu de Gascogne und dem Grand Gascon Saintonegois), sowie verschiedenen Briquets (mittelgroße Jagdhunde mit mittellangem, struppigen Fell)handelt. Die typischen Merkmale eines Hetzhundes bei einer mittleren Größe und geringem Gewicht wurden beim Ariegois besonders herausgezüchtet. Der Körper der Tiere ist vor allem an die Hasenjagd anagepasst. Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts war der Ariegois fast vollständig verschwunden, seit den 1970er Jahren ist wieder eine zunehmende Verbreitung der Rasse zu...

Ariegeois Rassebeschreibung weiterlesen...

Die neuesten Videos

Dieser Rasse sind noch keine Videos zugeordnet!

Neueste Meisterschaften

Dieser Rasse sind noch keine Meisterschaften hinterlegt.

Die neuesten Zuchten

Dieser Rasse sind noch keine Zuchten zugeordnet!

Zuletzt hinzugefügt

weiterlesen

Die meistbesuchten Hunde

Es wurde noch kein Hund dieser Rasse besucht.

Zufallsbilder

Es sind keine Bilder dieser Rasse vorhanden.