Livestream Sponsoren Shop

Drent'scher Hühnerhund

Drent'scher Hühnerhund

Loyal, furchtlos, gutmütig, intelligent – das sind nur einige der Adjektive, mit denen man den Drent'scher Hühnerhund beschreiben kann. Bei ihm handelt es sich um einen niederländischen Spaniel, der für die Jagd auf verschiedene Wildarten sowie als Apportierhund eingesetzt werden kann. Seinen Namen verdankt er seinem Arbeitsfeld: In den Niederlanden ist er als Drentscher Patrijshond bekannt, wobei "Patrijs" im Deutschen "Rebhuhn" bedeutet. Seine Abstummungsgeschichte beginnt im 16ten Jahrhundert, bei den sogenannten "Spanjoelen". Diese Hunde kamen von Spanien über Frankreich in die Niederlande, wo sie den Namen "Patrijshonden" erhielten. Insbesondere in der östlich gelegenen Provinz Drenthe wurde die Reinzucht dieser Hunde erhalten, weswegen sie heutzutage den hieraus zusammengesetzten Namen "Drentscher Patrijshond" tragen. In den Niederlanden wurde diese Rasse im Jahr 1943 offiziell vom Raad van Beheer op Kynologisch Gebied anerkannt, der FCI führt ihn als Spaniel in der Gruppe der Vorstehhunde.

Eigenschaften

Was den Drent'scher Hühnerhund in der jagdlichen Führung so besonders macht, ist seine große Verbundenheit zu seinem menschlichen Partner. Er verfolgt die Spur eines Wildtieres – meist mit vor freudiger Erregung für diese Rasse typisch kreisförmig wedelnder Rute – und sobald er in die Nähe der Beute gelangt, wartet er treu auf seinen Hundeführer. Außerdem ist der Drentscher Patrijshond kein spezialisierter, sondern ein sehr anpassungsfähiger Jäger, der sein Talent in jedem Terrain unter Beweis stellt – an Land wie auch im Wasser. Er ist daher auch für die Jagd auf die verschiedensten Wildtierarten geeignet. Auch als Apportierhund und Verlorensucher leistet er gute Dienste.

Der Drent'sche Hühnerhund ist ein sanftmütiges Tier, das seinem Hundeführer treu ergeben ist. Entsprechend einfühlsam sollte mit ihm auch in der Erziehung umgegangen werden. Bei konsequenter und liebevoller Führung benötigt er aufgrund seiner zahlreichen angeborenen Eigenschaften nur noch wenig Ausbildung für eine Tätigkeit als Jagdhund. Sein freundliches Wesen macht ihn aber ebenso zu einem familientauglichen Begleithund, der sich durch Anhänglichkeit, Intelligenz und Gutmütigkeit auszeichnet. Er eigent sich für nahezu jede Art von Hundesport – natürlich immer in Abhängigkeit von individuellen Charakterzügen und Vorlieben des einzelnen Hundes.

Aussehen

Auch das äußere Erscheinungsbild dieser Hunderasse vermittelten einen durchweg freundlichen Eindruck. Der braune Nasenschwamm geht direkt in den breiten Nasenrücken und nach einem leichten Stop in den Schädel über. Die bernsteinfarbenen Augen zeugen von Gutmütigkeit und Intelligenz. Die großen Ohren hängen sanft über die Backen des Hundes. Das dichte, kurze Fell hat in diesem Bereich meist einen dunklen Braunton. Eigentlich haben Drentscher Patrijshond überwiegend kurzes Fell, welches weiß und von braunen Flecken durchzogen ist. Tüpfelungen können vorkommen. Jedoch sind Hals, Ohren, Vorderbrust sowie die Rückseiten der Beine mit längerem Haar bewachsen. Insbesondere die am Ende in leichtem Bogen nach oben zeigende Rute ist reichlich mit langem Fell bedeckt. Am Rücken, der Rute und den Ohren sind leichte Wellen im Fell erkennbar.

Die Oberschenkel und Schultern sind bei dieser Rasse gut bemuskelt, um eine entsprechende Geschwindigkeit und Ausdauer auf der Jagd zu gewährleisten. Die Brust ist tief und breit, der Rücken, die Lenden und der Hals sind kräftig. Was die Widerristhöhe anbelangt rangiert der Drent'sche Hühnerhund eher im mittleren Bereich. Rüden erreichen eine Höhe von 58 bis 63 Zentimetern, bei Hündinnen sind es 55 bis 60 Zentimeter.

Charakter

Obwohl es sich bei dem Drentscher Patrijshond um einen eingefleischten Jagdhund handelt, ist er durch seinen Bezug zum Menschen einfacher zu führen und zu erziehen als manch andere Hunde dieses Schlags. Er kann ebenso gut als Jagdhund wie auch als Begleithund geführt und problemlos in der Familie gehalten werden. Im Bereich des Hundesports kann er ebenso vielseitig eingesetzt werden wie in seinem ursprünglichen Tätigkeitsfeld, der Jagd.

Top Verkaufshunde

Es gibt aktuell keine Hunde dieser Rasse.

weiterlesen

Top Zuchten

Dieser Rasse sind noch keine Zuchten zugeordnet!