Livestream Sponsoren Shop

Markiesje

Markiesje

Den Markiesje, auch Hollandse Tulphond genannt, findet man schon auf Bildern aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Die "Vereniging voor Liefhebbers van het Markiesje" gründete sich Mitte der 70er Jahre, damit diese Rasse nicht in Vergessenheit geraten würden. Der Raad van Beheer würdigte das Engagement mit der Aufnahme in das niederländische Zuchtbuch und der Anerkennung als niederländischer Rasse.


Aussehen


Der Markiesje hat mittellanges schwarzes, anliegendes, glänzendes Fell. Weiße Abzeichen sind erlaubt, dürfen aber nicht mehr als 40% ausmachen. Braune Markiesje sind eher unerwünscht. Die Ohren werden leicht abstehend zum Kopf hängend getragen. Die Läufe sind gut befedert.
Im Standard wird eine Idealgrösse von 37 cm für Rüden und 35 cm für Hündinnen gefordert, wobei eine Abweichung von 3 cm nach unten und 2 cm nach oben toleriert wird. Er wird sechs bis acht Kilogramm schwer.

Verwendung und Wesen


Der Markiesje ist ein solider, sportlicher Hund der nicht unterschätzt werden sollte. So eignet er sich hervorragend für Agility, Flyball und Dogdancing. Recht verträglich ist er gut in tierischer und menschlicher Gesellschaft zu halten.

Top Verkaufshunde

Es gibt aktuell keine Hunde dieser Rasse.

weiterlesen

Top Zuchten

Dieser Rasse sind noch keine Zuchten zugeordnet!