Livestream Sponsoren Shop

Miniature American Shepherd

Miniature American Shepherd

Die Geschichte des Miniature American Shepherd
Die Rasse Miniatur American Shepherd oder auch Miniatur Australian Shepherd ist seit dem 01.Juli 2015 vom AKC anerkannt und in die Herding Group aufgenommen. Die Rasse wurde aus kleinen Schlägen des Miniatur Australian Shepherd gezüchtet und hat damit den gleichen Ursprung, beziehungsweise entstand parallel. Seit 1968 wurden die kleinen Aussies planvoll gezüchtet, noch unter der Bezeichnung Miniatur Australian Shepherd. Erst mit der Aufnahme in den Foundation Stock des AKC als vorläufige Rasse vom 09.Mai 2011 wurde der Name Miniatur American Shepherd von dem AKC festgelegt.

Das Wesen des Australian Shepherds


Der Miniature American Shepherd ist bei entsprechender Beschäftigung ein freundlicher, anpassungsfähiger Hund. Er eignet sich wie sein großer Verwandter für Agility, Obedience und natürlich Hütearbeit und sollte dementsprechend gefördert werden.

Erscheinungsbild und Körperbau


Der Miniatur American Shepherd und der Miniatur Australian Shpeherd unterscheiden sich vo, Australian Shepherd lediglich in der Größe, die bei Hündinnen zwischen 35 und 45cm beträgt und bei Rüden zwischen 35 und 46cm, als zwischen 10 und 12cm kleiner als der Australian Shepherd. Er wird in den Farben Black, Blue Merle, Red, Red Merle gezüchtet, weiße oder kupferfarbene Abzeichen sind erlaubt.
Die Fellpflege erfordert regelmässiges Bürsten, ist darüberhinaus aber nicht sehr anspruchsvoll.
Seine Lebenserwartung beträgt 12 bis 15 Jahre.

Top Verkaufshunde

Es gibt aktuell keine Hunde dieser Rasse.

weiterlesen

Top Zuchten

Dieser Rasse sind noch keine Zuchten zugeordnet!