Livestream Sponsoren Shop

Steirische Rauhhaarbracke

Im Jahr 1870 verpaarte der Obersteirer Carl Peintinger eine Hannoversche Schweißhündin mit einem rauhaarigen Istrianer-Bracken, um die herausragenden Eigenschaften beider Rassen zu vereinen. Heraus kam die Steirische Rauhaarbracke – ein robuster, leidenschaftlicher Jagdhund, der sowohl zur lauten Jagd als auch zum Nachsuchen einsetzbar ist.

Allgemeines

Die auch „Peintingerbracken“ genannten Hunde zählen mit einer Widerristhöhe von 45 – 53 Zentimetern und einem Gewicht von 11 – 25 Kilogramm zu den mittelgroßen Rassen. Ihre raues, glanzloses, aber nie zottiges Haarkleid weist eine fahlgelbe bis rötliche Färbung auf. Am Kopf ist das Fell kürzer als am Körper und bildet einen „Schnurrbart“ aus. Die raue Behaarung macht die Hunde unempfindlich gegen Witterungseinflüsse, auch Dornen oder dichtes Gestrüpp können ihnen nichts anhaben. Durch ihr hervorragendes Orientierungsvermögen, ihre Wendigkeit und Ausdauer eignen sie sich ausgesprochen gut für die Jagd im unwegsamen Gelände und im Hochgebirge.

Haben...

Steirische Rauhhaarbracke Rassebeschreibung weiterlesen...

Die neuesten Videos

Dieser Rasse sind noch keine Videos zugeordnet!

Neueste Meisterschaften

Dieser Rasse sind noch keine Meisterschaften hinterlegt.

Die neuesten Zuchten

Dieser Rasse sind noch keine Zuchten zugeordnet!

Zuletzt hinzugefügt

weiterlesen

Die meistbesuchten Hunde

+mehr

Zufallsbilder