Livestream Sponsoren Shop

Taiwan Hund

Taiwan Hund

Der Taiwan-Hund, welcher auf der Insel Taiwan beheimatet ist ist ein Nachfahre der sogenannten „Paria-Hunde“. Diese sind südasiatische Jagdhunde, welche bei Eingeborenen Stämmen in den Bergen wohnten. Früher waren die Landwirtschaft sowie die Jagd die beiden hauptsächlichen Methoden zum Nahrungserwerb der Menschen. Damals jagten die Menschen mit den Taiwan Hunden im Team. Dabei galt: es überlebt nur der Schnellste, Geschickteste, Intelligenteste und der Gesündeste. Taiwanhunde mussten sich in vielen Kämpfen mit der Beute durchsetzen. Dazu brauchte es viel Stärke und Mut, um als Gewinner aus dem Kampf hervor zu gehen. Schon damals zeigte sich der Taiwan Hund als treuer Begleitger des Menschen, welcher sich für sein Herrchen in lebensbedrohliche Lagen begab. Der Taiwan Hund ist heute rund um die Welt als Begleithund sowie als Wachhund beliebt.

Geschichte, Herkunft, Entwicklung

Der Taiwan Hund ist ein mittelgroßer Hund mit einem dreiecksförmigen Kopf. Rüden werden zwischen 48 cm und 52 cm groß, Hündinnen erreichen eine Widerristhöhe von 43 cm - 47 cm. Das Gewicht schwankt bei den männlichen Hunden zwischen 14 kg und 18 kg, die weiblichen Hunde sind in der Regel etwas leichter mit 12 kg bis 16 kg.
Die Augen sind mandelförmig, der Hund hat dünne stehende Ohren und eine sichelförmige Rute. Das Haarkleid des Hundes ist kurz (1,5 cm - 3 cm), hart und sehr fest am Körper anliegend. Farblich ist bei dem Taiwanhund sehr vieles möglich: Schwarz, Gelb, Gestromt, Weiß, Schwarz und Weiß oder Weiß mit gestromt.
Die Durchschnittliche Lebenserwartung liegt zwischen 9 und 15 Jahren. Der Taiwan Hund ist ebenfalls unter den Namen Taiwan Dog und unter Formosan bekannt.

Besonderheiten

Die Hunde sind sehr wendig, schnell und laufen charakteristisch, was auf die sehr ausgereifte Muskulatur zurück zu führen ist. Taiwanhunde sind äußerst widerstandsfähig gegen Krankheiten. Taiwanhunde passen sich hervorragend an die Umwelt an und konnten deswegen schon früher so unfassbar gut mit den Urmenschen leben. Außerdem können diese Hunde in der Wildnis mitten in den Bergen überleben, sie können sich ausgezeichnet durchsetzen und komme beinahe mit jeder Situation zurecht. All diese starken Eigenschaften lassen sich auf ihr früheres hartes Leben mit den Urmenschen in den Bergen zurück führen. Auch ihre Fähigkeiten werden mit der gemeinsamen Arbeit mit Menschen verbessert. Dadurch entwickelt sich Vertrauen zwischen Hund und Mensch, Freundschaften sowie gemeinsame Erlebnisse. Taiwan Hunde sind tolle, unkomplizierte Famillienhunde. Durch das Leben in der Wildnis haben sie keine besonders hohen Ansprüche an das Futter. Taiwan Hunde sind sogar als Schutzhunde und als Polizeihunde einsetzbar, da sie diesen unverwechselbar guten Geruchssinn haben und Bereit sind zu Verteidigen. Ebenfalls sind Taiwan Hunde für die Dressur geeignet.

Charakter

Charakterlich ist der Hund bekannt für seine Furchtlosigkeit und seinen großen Mut. Durch ihren ausgezeichneten Geruchssinn und Gehörsinn sind die Hunde perfekt für die Jagd, spezialisiert auf die Gemeinschaftsjagd. Außerdem beschützen sie ihr Herrchen, sind treu und loyal. Der Taiwan Hund ist ein perfekter Hund für die ganze Familie: er beschützt seine Herrchen und schließt schnell tiefe Freundschaften mit seiner Familie.Die früheren Jäger in den Urwäldern sind bis heute vor allem im asiatischen Raum populär. In Europa sind die Taiwan Hunde bisher noch nicht sonderlich bekannt.

Top Verkaufshunde

Es gibt aktuell keine Hunde dieser Rasse.

weiterlesen

Top Zuchten

Dieser Rasse sind noch keine Zuchten zugeordnet!